die wichtigsten Corona FAQ´s:

Regelungen unterhalb der Überlastungsstufe:

Sportanlagen und Sporteinrichtungen dürfen öffnen.
Voraussetzungen:

Innensportanlagen dürfen nur mit Impf- oder Genesenennachweis sowie einem zusätzlichen tagesaktuellen Test (2G+) und mit Kontakterfassung genutzt werden

Außensportanlagen dürfen nur mit Impf- oder Genesenennachweis (2G) und mit Kontakterfassung genutzt werden.
Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind von der 2G und 2G+ Regelung ausgenommen.
Private Sportausübung fällt unter die Kontaktbeschränkungen. Organisierter Vereinssport darf ohne Kontaktbeschränkungen durchgeführt werden.

Für Zuschauer gilt ebenfalls: Zugang nur mit Impf- oder Genesenennachweis sowie einem zusätzlichen tagesaktuellen Test (2G+)

Was bedeutet 2G+?

2G+ bedeutet, dass nur geimpfte und genesene Personen, die zusätzlich einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest vorweisen, das entsprechende Angebot nutzen dürfen. Der Test kann ein beglaubigter Test beim Arbeitgeber sein oder in einem Testzentrum vorgenommen werden.

Der zusätzliche Schnelltest entfällt, sobald die Person auch eine Booster-Impfung nachweisen kann oder eine doppelt geimpfte Person zusätzlich einen maximal sechs Monate alten Genesenennachweis besitzt.

 Auch Personen, die doppelt geimpft sind und deren zweite Impfung mindestens 14 Tage und maximal drei Monate alt ist, brauchen keinen zusätzlichen Schnelltest.

Ausnahmen von 2G+ gelten zusätzlich für Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

 

Außnahmen von der 2G-Regelung:

Kinder unter 6 Jahren oder die, die noch nicht eingeschult wurden

Geimpft- oder Genesenennachweis kann durch einen Test ersetzt werden, wenn:

a) die verpflichtete Person das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder
b) für die verpflichtete Person aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) ausgesprochen wurde.

 

Ausnahmen von der Test-Regelung:

Kinder unter 6 Jahren oder die, die noch nicht eingeschult wurden

Schülerinnen und Schüler, die einer Testpflicht nach der Schul- und Kita-Coronaverordnung unterliegen

Regelungen innerhallb der Überlastungsstufe:

Sportanlagen und Sporteinrichtungen sind geschlossen. Sportveranstaltungen mit Zuschauerinnen und Zuschauern sind untersagt.

Ein tolles Festwochenende liegt hinter uns. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne die unser Spätsommerfest nicht stattfinden könnte. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Besucherinnen und Besucher.  

 

Überblick_aktuelle-Regelungen-Angebote-Einrichtungen_Corona-Schutz- Sachsen
Hier die aktuellen Regelungen des Freistaat Sachsens vom 24.August 2021 zur Corona Schutzverordnung
Ueberblick_aktuelle-Regelungen-Angebote-[...]
PDF-Dokument [125.8 KB]

Die Sportler und Sportlerinnen der SG 1880 Reuth e.V. können sich über neue Gruppensitzbänke im Außenbereich, neue Biertischgarnituren und neue Tische für die Umkleidekabinen freuen. Möglich wurden die Anschaffungen insbesondere durch Zuschüsse aus dem Förderprogramm „Regionalbudget im ländlichen Raum 2021“ von LEADER Vogtland und zusätzliche Eigenmittel des Sportvereins.

Ein großer Dank geht an die fleißigen Helfer und Helferinnen, die am Samstag, den 28.08.21 dem schlechten Wetter trotzten und dem Aufruf der SG 1880 Reuth zum Arbeitseinsatz im Vereinsgelände folgten. Viel Arbeit wurde im Innen- und Außenbereich geleistet. Gemeinsam ging es trotz des teils starken Regens wie immer sehr gut voran!  

Unser Dank gilt an dieser Stelle auch all denen, die sich sonst in unserem Sportverein bei der Grünpflege, Reparaturen, Reinigung, Platzwartarbeiten und vielem mehr engagieren. Gerade im Frühjahr und Sommer gibt es jede Menge zu tun.

Wer sich engagieren möchte ist also jederzeit willkommen. Es lohnt sich!

Starke Kinder bei der SG 1880 Reuth e.V.
 
Der heutige sportliche Nachmittag für die Schulkinder stand unter dem Motto „Kinder stark machen“. 
Wir beteiligen uns in regelmäßigen Abständen in unseren Kindersportgruppen an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können. Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen. Wir sind stolz einen Beitrag dazu Leisten zu können.

Übersicht über die Sächsische Corona-Inzidenzregelungen zum download
210531_SaechsCoronaSchVO_UEbersicht.pdf
PDF-Dokument [92.5 KB]

Hinweise für unsere Sportlerinnen und Sportler:

1. Solltet Ihr euch krank oder unwohl fühlen – bleibt bitte zuhause!

2. Haltet die üblichen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen ein!

3. Verzichtet auf Begrüßungen mit Körperkontakt!

4. Kommt bereits in Sportbekleidung.

5. Bitte kommt erst kurz vor dem Trainingsbetrieb und verlasst die Anlage danach gleich wieder.  

6. Die Trainingsteilnehmer ohne nachweisbaren Impfschutz bzw. Nachweis einer Genesung müssen von uns dokumentiert werden, deshalb darf nur zu den offiziellen Zeiten die Sportanlagen betreten werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG 1880 Reuth e.V.