2003/04

Kreisliga Göltzschtal

Resultate:

Gegner

Hinrunde

Rückrunde

Grün-Weiß Wernesgrün

2:2

A

4:3

H

Sp.Vgg.Falkenstein

3:1

H

3:0

A

FC Werda

0:4

A

2:4

H

SV Grünbach

2:2

H

6:4

A

Bau Hammerbrücke

2:2

A

4:0

H

VFC Reichenbach

4:0

H

2:0

A

Sp.Vgg.Heinsdorfergrund

2:2

A

2:0

H

VfL Reumtengrün

0:9

H

1:0

A

Turbine Bergen

5:1

H

2:1

A

1.FC Rodewisch

4:3

A

4:3

H

SV Coschütz

1:2

H

1:0

A

GW Tannenbergsthal

4:1

A

3:1

H

Reichenbacher FC II

3:0

H

0:1

A

 

 

 

 

 

Eingesetzte Spieler :

Torschützen:

Pokal:

 Abschlußtabelle

1.

FC Werda

79:23

65

2.

SG 1880 Reuth

66:46

55

3.

VfL Reumtengrün

68:31

50

4.

Grün-Weiß Wernesgrün

49:37

40

5.

1.FC Rodewisch

43:35

39

6.

SV Coschütz

40:32

37

7.

SV Grünbach

38:42

36

8.

Grün-Weiß Tannenbergsthal

29:34

34

9.

Reichenbacher FC II

35:51

34

10.

Sp.Vgg.Heinsdorfergrund

40:32

33

11.

Turbine Bergen

33:50

29

12.

Sp.Vgg.Falkenstein

44:56

27

13.

Bau Hammerbrücke

30:70

18

14.

VFC Reichenbach

22:77

13

               

 

Spielstenogramme

13.4. – Vogtlandcup in Reichenbach – 1.Platz

Spiele: gegen VfB Lengenfeld 1:0 (TS: Dust-Foulelfmeter), gegen Mühltroffer SV 1:0(Dust), gegen VfB Plauen Nord 0:0

Aufstellung: Zipfel,Casanova, Trommer,Krauß, Unglaub, Schmidt, Lippold,Weber, Dillner, Dust, Tepper,Bauer, Wetzig,Schneider

Freundschaftsspiele

26.7. – Test beim TSV Daßlitz 9:7 (3:4) – Schiedsrichter:Grüner (Greiz) – Zuschauer:85 – Torfolge: 1:0 Mitlacher (6.), 1:1 A.Neiß (16.), 1:2 D.Neiß (20.), 1:3 A.Neiß (30.), 2:3 Dillner (35.), 2:4 Schädlich (38.), 3:4 Tepper (45.), 3:5 A.Neiß (48.), 3:6 Vollrath (49.), 4:6/5:6/6:6 Dillner (62./63./65.), 6:7 Jäschke (68.), 7:7 Tepper (70.), 7:8 Dillner (78.), 7:9 Tepper (82.)

31.7. – Test zu Hause gegen den Reichenbacher FC 0:4 (0:0) – Schiedsrichter: Richter (Rotschau) – Zuschauer: 125 –Tore: Rausch (61./Handelfmeter), Kirchner (70.), Günther (72.),Rausch (90.)

2.8.- Test daheim gegen den FSV Mohlsdorf 12:2 (5:1) –Schiedsrichter: Seidel  (Reichenbach) – Zuschauer: 30 – Torfolge: 1:0 Dillner (4.), 2:0 Lippold (7.), 2:1 Wetzig („ausgeborgt“/ 9.), 3:1 Tepper (14.), 4:1/5:1/6:1 Dillner (24./33./50.), 7:1 Köpp(52.),7:2 Wetzig (65.), 8:2 Köpp (68.),9:2 /10:2 Dillner (72./80.), 11:2 Tepper (81.),12:2 Lippold (83.)

10.8. – Bezirkspokalausscheidungssrunde – (H) Lauterer SV Viktoria 3:0 (0:0) – Schiedsrichter: Falke (Oberlungwitz) – Zuschauer: 80 – Tore: Tepper (63.), Schmidt (65.), Dillner (76.) – Aufstellung:Zipfel, Trommer, Krauß, Unglaub (77.Casanova), Schmidt, Mitlacher, Lippold (59.Dust), Weber, Tepper, Köpp (77. Wetzig), Dillner

17.8. – Bezirkspokal – 1.Runde – (H) Lugauer SC 3:0(2:0) – Schiedsrichter:  Zimmermann (Elsterberg) – Zuschauer: 115 – Tore: Dillner (3.), Schmidt (9.), Dillner (74.) – Aufstellung: Zipfel, Trommer, Krauß, Schmidt (70. Casanova),Mitlacher,Unglaub,Weber (57. Ehrhardt),Lippold (77.Dust), Tepper,Köpp, Dillner

21.8. – Test zu Hause gegen Rot-Weiß Werdau 3:2 (2:2) – Schiedsrichter: J.Wohlrab (Rothenkirchen) – Zuschauer: 55 – Torfolge: 0:1 Müller (10.), 0:2 Oeser (12.), 1:2 Köpp (35.), 2:2/3:2 Ehrhardt (42./81.)

24.8. – Kreispokal 1.Runde – (A) SG Rotschau 4:0 (1:0) – Schiedsrichter: Schädlich (Auerbach) – Zuschauer:80 – Tore: Dillner(44.),Dust (47./Foulelfmeter), Ehrhardt (51.), Dillner (83.)

29.8. – Test zu Hause gegen den VfL Reinsdorf 1:2 (0:1) – Schiedsrichter: Reinhold (Reichenbach) – Zuschauer: 120 – Torfolge: 0:1Mengel (35.),0:2 Escher (47.), 1:2 Dust (75./Foulelfmeter) – in der 77.Minute wegen Gewitter abgebrochen

31.8. – Test zu Hause gegen den FSV Treuen 7:1 (2:0) – Schiedsrichter: Hoyer (Auerbach) – Zuschauer:35 – Torfolge: 1:0 Unglaub (5.), 2:0 Weber (45.), 3:0 Riedel(46./Eigentor), 4:0 Wetzig (53.), 4:1 Schauer (54.), 5:1 Riedel (55./Eigentor), 6:1/7:1 Dust (65./85.)

7.9. – (A) Grün-Weiß Wernesgrün 2:2(2:1) – Schiedsrichter:Hoyer (Auerbach) – Zuschauer: 140 – Torfolge: 0:1Kaidl (8.), 1:1 Dust (13.),2:1Tepper (43.), 2:2 Grünhagen (68.)

13.9.- (H) Sp.Vgg.Falkenstein 3:1 (2:0) – Schiedsrichter: Hipke (Crimmitschau) – Zuschauer: 100 – Torfolge: 1:0 Dillner (23.), 2:0 Tepper (27.), 3:0 Dust (56./Foulelfmeter), 3:1 van Trieben (90.)

21.9. – (A) FC Werda 0:4 (0:2) – Schiedsrichter:Schädlich (Auerbach) – Zuschauer: 100 – Tore:Sochor (22./28./49.), Radek (63.)

27.9. – (H) SV Grünbach 2:2 (1:1) –Schiedsrichter: Wunderlich (Falkenstein) – Zuschauer: 140 – Torfolge: 0:1 Puschmann (32.), 1:1/2:1Dust (35./51.-Foulelfmeter), 2:2 Heinz (67.)

3.10.- (A) TSG Bau Hammerbrücke 2:2 (1:1) –Schiedsrichter: Schuster (Auerbach) – Zuschauer:80 – Torfolge: 1:0 Weber (30.), 1:1 B.Stehl (45./Foulelfmeter), 2:1 Dust (63./Foulefmeter), 2:2 Kiesel (86.)

5.10. – Bezirkspokal 2.Runde(H) Blau-Weiß Schwarzenberg 4:2 (1:1) – Schiedsrichter: Franke (Zwönitz) – Zuschauer: 120 – Torfolge: 0:1 Seeliger (23.), 1:1 Dillner (34.), 2:1 Unglaub (46.), 3:1/4:1Dillner (49./82.), 4:2 Dust (90./Eigentor) – Aufstellung: Zipfel, Mitlacher, Trommer, Krauß(87.Casanova), Unglaub, Schmidt, Ehrhardt, Köpp, Dillner (88. Wetzig), Dust, Weber (70. Weber)

11.10. – (H) VFC Reichenbach 4:0 (2:0) – Schiedsrichter: Wilke (Falkenstein) – Zuschauer: 110 – Tore:Dust (13./Foulelfmeter), Dillner (42./72.),Tepper (88.)

19.10. – (A) Sp.Vgg.Heinsdorfergrund 2:2 (0:1) – Schiedsrichter: Dressel (Grünbach) – Zuschauer: 140 – Torfolge: 0:1Alte (45.), 1:1 Ehrhardt (47.), 2:1 Köpp(56.), 2:2 Schaarschmidt (59.)

25.10. – (H) VfL Reumtengrün 0:9 (0:5) –Schiedsrichter: Böhm (Schneidenbach) – Zuschauer: 80 – Tore: Morgner (3.), Sedlak (14.), Strebl (18.), Sedlak (34.), Grobitzsch (37.), Sedlak (64.), Wohlrab (67.), Morgner (83.), Wohlrab (87.)

31.10. – Kreispokalachtelfinale(A) SV Coschütz 1:2 (1:0) – Schiedsrichter: Lorenz (Reumtengrün) – Zuschauer: 60 – Torfolge: 1:0 Ehrhardt (28./Foulelfmeter), 1:1Hübscher (79./Foulelfmeter), 1:2 Krause (88.)

2.11. – Bezirkspokal - Achtelfinale –(H) Hartmannsdorfer SV 5:0(2:0) – Schiedsrichter:Meyer (Wilkau-Haßlau) – Zuschauer:105 –Tore: Unglaub (8.),Ehrhardt (23.),Dillner (63.),Unglaub (83.), Dillner (90.)

8.11.- (A) 1.FC Rodewisch 4:3 (2:2) – Schiedsrichter: Lorenz (Reumtengrün) – Zuschauer: 120 -0:1 Schwabe (8.),1:1 Köpp (17.),1:2 Schimmel (32.), 2:2 Weber (42.), 2:3 Schimmel (50.), 3:3 Dillner (68.), 4:3 Ehrhardt (76./Foulelfmeter)

15.11. – (H) SV Coschütz 1:2 (1:1) – Schiedsrichter: Hipke (Crimmitschau) – Zuschauer: 100 – Torfolge: 0:1 Hübscher (24./Foulelfmeter),1:1 Ehrhardt (45./Foulelfmeter), 1:2 Hübscher (90.)

19.11. – (H) Turbine Bergen 5:1 (2:1) – Schiedsrichter: Bienert (Treuen) – Zuschauer:80 – 1:0 Unglaub (23.), 2:0 Weber (38.), 2:1 Böhm (42.), 3:1 Ehrhardt (54.), 4:1 Tepper (61.), 5:1 Dust (71.)

23.11.-(A) Grün-Weiß Tannenbergsthal 4:1 (1:1) – Schiedsrichter:Wehner (Shönheide) – Zuschauer: 130 – Torfolge: 0:1 T.Müller (5.), 1:1 Ehrhardt (30./Foulelfmeter), 2:1/3:1 Dillner (66./71.), 4:1 Tepper (87.)

29.11. – (H) Reichenbacher FC II 3:0(1:0) – Schiedsrichter: Schuster (Auerbach) – Zuschauer: 130 – Tore: Köpp(19.), Dillner (58.), Dust (68.)

6.12. – (H)  Grün-Weiß Wernesgrün 4:3(2:0) – Schiedsrichter: Albert (Tannenbergsthal) – Zuschauer: 75 – Torfolge: 1:0 Köpp (11.),2:0 Stuffler (22./Eigentor), 3:0 Dillner (62.), 4:0 Ehrhardt (70./Foulelfmeter), 4:1 Grünhagen (87./Handelfmeter),4:2 Stolpmann (89.), 4:3 Grünhagen (90.)

13.12. – (A) Sp.Vgg.Falkenstein 3:0 (1:0) – Schiedsrichter:Bienert (Treuen) – Zuschauer:70 –Tore: Köpp(28.), Ehrhardt (66./85.)

13.3. – (H) FC Werda 2:4 (1:3) –Schiedsrichter: Seidel (Reichenbach) – Zuschauer: 80 – Torfolge:0:1 Stepan Radek (8.), 0:2/0:3 Haller (14./43.), 1:3 Ullmann (45.), 2:3 Dillner (73.), 2:4 Stepan Radek (82.)

20.3. – (A) SV Grünbach  6:4 (4:0) – Schiedsrichter: Setzer (Falkenstein) – Zuschauer: 45 – Torfolge: 1:0 Ehrhardt (4.),2:0/3:0 Köpp(28./39.),4:0/5:0 Tepper (45./46.), 5:1 Haugk (60.),6:1 Dillner (61.), 6:2Haugk (70.), 6:3 Frank (73.), 6:4 Küllig (81.)

27.3. – (H) TSG Bau Hammerbrücke 4:0(2:0) –Schiedsrichter: Meier (Rodewisch) – Zuschauer: 70 – Tore: Ehrhardt (2.), Köpp (32.), Tepper (83.), Thonfeld (87./Eigentor)

3.4. – (A) VFC Reichenbach 2:0 (2:0) – Schiedsrichter: Wehner (Schönheide) – Zuschauer: 100 – Tore: Dust (26./Foulelfmeter), Dillner (43.)

10.4. – (H) Bezirkspokal – Viertelfinale

Zu Hause gegen SV Merkur 06 Oelsnitz 2:5 (1:1)

Reuth: Zipfel, Mitlacher/V., Trommer, Ullmann, Unglaub, Schmidt, Ehrhardt, Köpp, Dillner, Dust, Tepper/V.
Oelsnitz: M. Bernhardt, Sommerfeld, Stumpe, Heischkel (76. Völz), Bachmann, Körner /V. (64. Hofmann), Lippmann, D. Buschner (85. Egerland), Lang, F. Buschner, David.
Schiedsrichter: Schneider (Chemnitz).
Zuschauer: 230.
Tore: 0:1 Heischkel (25.), 1:1 Mitlacher (37.), 1:2 D. Buschner (53.), 2:2 Erhardt (56./Foulstrafstoß), 1:3, 1:4 D. Buschner (63./83.), 2:5 Völz (88.).

Die ganz dicke Osterüberraschung mit dem erhofften größten Erfolg der Vereinsgeschichte blieb am Samstag für den Kreisligadritten Reuth aus. Stattdessen zogen die individuell besseren und cleveren Oelsnitzer erstmals überhaupt in der Nachwende-Zeit in die Runde der letzten Vier dieses Wettbewerbs ein. „Schuld“ daran war hauptsächlich der beste Mann auf dem Platz, Denny Buschner. Der Wirbelwind erzielte drei Treffer selbst und bereitete zudem noch das Führungstor von Heischkel vor.
Nach einer 25minütigen Abtastphase verhalf Merkur ein Geniestreich von Denny Buschner erstmals zum Vorteil. Der kleine Arnoldsgrüner legte den Schnellgang ein, klaute Trommer und Unglaub das sicher geglaubte Leder, Buschners nicht weit genug geklärte Eingabe versenkte Heischkel mit seinem ersten Pflichtspieltreffer der Saison zum0:1. Nun schienen die Sperken in Tritt zu kommen, doch Reuth schlug etwas überraschend zurück. Mitlachers Kopfball senkte sich an den Pfosten, die Kugel sprang Merkur-Torhüter Bernhardt unglücklich an die Hand und von dort über die Linie.
Nun hoffte die Einheimischen unter denn 230 Fans auf die Sensation, doch sie erhielten schon 7 Minuten nach Wiederanpfiff einen Dämpfer. Nach Davids Pfostentreffer bugsierte Buschner junior das Spielgerät praktisch von der Grundlinie am verdutzten Keeper Zipfel vorbei ins lange Eck. Doch nur 180 Sekunden später brachte ein Blackout von Körner den Platzherren den erneuten Ausgleich. Der Merkurianer ging im Clinch mit Reuths Torjäger Dillner zu Boden und Referee Schneider zeigte auf den Punkt. Ehrhardt verwandelte ohne Probleme. Doch wer auf einen Ansturm des Außenseiters gehofft hatte wurde enttäuscht. Merkur erlangte immer größere Überlegenheit. Zunächst hämmerte der junge Buschner die Kugel von äußersten Strafraumeck per Freistoß zum 2:3 ins untere, kurze Eck, dann lief er der zu weit aufgerückten Reuther Deckung von der Mittellinie auf und davon und überwand Zipfel erneut. Nun hätte Oelsnitz das Ergebnis gegen desillusionierte Reuther weiter ausbauen können, doch nur Völz traf noch einmal, allerdings noch toller Einzelleistung, nachdem er zwei Gegner ausgetanzt hatte.

Trainerstimmen:
Immo Tröger (Reuth):
„Wir haben versucht, Merkurs Schnelligkeit mit Kampf zu kompensieren, konnten aber den kleinen Buschner nicht unter Kontrolle bringen. Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht, der Oelsnitzer Sieg geht am Ende in Ordnung“.
André Köhler (Oelsnitz):
„Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Der Platz war nicht ideal, der Gegner aggressiv, da kam unser Spiel nicht so zum Tragen. Aber dann haben sich mit Denny Buschner, Marco Heischkel oder Matthias Völz Leute in Szene gesetzt, die die letzten Wochen nicht so zum Zug kamen“.

 

17.4. – (H) Sp.Vgg.Heinsdorfergrund 2:0 (1:0) – Schiedsrichter: Pflugbeil (Schreiersgrün) – Zuschauer:80 – Tore:Ehrhardt (28./Foulelfmeter), Dillner (56.)

25.4. – (A) VfL Reumtengrün 1:0 (0:0) – Schiedsrichter: Wilke (Falkenstein) – Zuschauer: 125 – Tor: Dillner (56.)

9.5. – (A) Turbine Bergen 2:1 (1:1) – Schiedsrichter: Schiepe (Tannenbergsthal) – Zuschauer: 80 – Torfolge:0:1 Kornatovsky (10.), 1:1/2:1 Ehrhardt (35./47.-Foulelfmeter)

15.5. –(H) 1.FC Rodewisch 4:3 (1:2) – Schiedsrichter: Lorenz (Reumtengrün) – Zuschauer:70 – Torfolge:0:1 Adler (6.), 1:1 Dillner (20.), 1:2 Schimmel (25.), 2:2 Unglaub (46.), 3:2 Ehrhardt (54./Foulelfmeter), 4:2 Dillner (71.), 4:3 Graupner (87.)

22.5. – (A) SV Coschütz 1:0 (1:0) – Schiedsrichter: Heckel (Falkenstein) – Zuschauer: 55 – Tor:Wetzig (24.)

5.6.-  (H) Grün-Weiß Tannenbergsthal 3:1 (2:1) – Schiedsrichter: Illing (Auerbach) – Zuschauer: 75 – Torfolge: 1:0 Ehrhardt (2.), 2:0 Weber (6.), 2:1 Müller (36.), 3:1 Dillner (65.)

12.6. - (A)  Reichenbacher FCII 0:1 (0:1) – Schiedsrichter: Lorenz (Reumtengrün) – Zuschauer:80 – Tor: Erler (27.)

Hier finden Sie uns:

 

SG 1880 Reuth e.V.

 

Postanschrift:

Gartenstraße 10
D- 08496 Neumark

 

Sportstätte Volksheim Reuth
Neue Reichenbacher Str. 36 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular unter: Kontakt

Die SG Reuth auf Facebook 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG 1880 Reuth e.V.