Turnen, Breitensport und Kindersport:

65 Jahre war das Turnen die dominierende Sportart in Reuth gewesen. Nach 1945 setzte das Fußballspiel seine bereits vor dem Krieg erkennbare schnelle Entwicklung fort. Trotzdem konnte sich der Turnsport auf breitensportlicher Basis bei den Kindern und Frauen in Reuth bis heute behaupten. Im Juni 1949 wurde eine Sektion Turnen und Gymnastik in der Sportgemeinschaft gegründet, zu deren Initiatoren Helmut Seifert als Sektionsleiter und Hauptkassierer, Hans Ludwig als Übungsleiter, Oswald Zschögner als technischer Leiter und Übungsleiter für Kindersport und Walter Jakob gehörten. Mit der Gründung dieser Sektion entwickelte sich der Kinder- und Frauensport, der bis heute einen wichtigen Teil der Arbeit unserer Sportgemeinschaft ausmacht.

Bereits vom 29.-31. Juli 1949 wurde ein großes Sportfest durchgeführt, an den neben Wettkämpfen der Leichtathletik, Turnwettkämpfe eine große Rolle spielten. Diese Veranstaltung sowie ein im August 1950 durchgeführtes großes Bühnenturnen fand viel Zuspruch bei den Einwohnern des Dorfes und der nächeren Umgebung. Die Durchführung einer solchen Veranstaltung war zur damaligen Zeit mit großen Schwierigkeiten verbunden, dann vorallem bei der Jugend war "Kohldampf" Küchenmeister. Bei vielen anderen Dingen wusste man sich zu helfen. So wurde bei der Vorbereitung des Bühnenturnens im Waschhaus der Turnhalle ein Kessel voll Nudeln gekocht um die Sportler zu versorgen.

Schon 1951 beteiligten sich die Sportlerinnen und Sportler an der Vorbereitung und Durchführung eines großen Sportfestes, es war das vom 025.-19.08.1951 stattgefundene Sportfest im Rahmen der dritten Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Berlin.  Mitte der fünfziger Jahre hat sich besonders der Sportfreund Helmut Seifert für die Förderung des Sportes in Reuth besonders verdient gemacht. Ebenso soll an dieser Stelle unser ehemaliger Lehrer Walter Floß genannt sein, der sich zur gleichen Zeit um den Kinder- und Schulsport große Verdienste erwarb. Ebenso wichtig waren die vielen Helferinnen, die dazu beigetragen haben den Frauen- und besonders den Kindersport über viele Jahre bis heute durchzuführen.  So wurde in unserer Sportgemeinschaft als eine der ersten, wenn nicht sogar als erster des Kreises Reichenbach, das Turnen für Kinder im Vorschulalter eingeführt. Seit 1962 wurde eine Männer-Faustballsektion gegründet die  mehr und mehr bis heute zum Volleyballspiel überging. 

Hier finden Sie uns:

 

SG 1880 Reuth e.V.

 

Postanschrift:

Gartenstraße 10
D- 08496 Neumark

info@sg1880reuth.de
 

Sportstätte Volksheim Reuth
Neue Reichenbacher Str. 36 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular unter: Kontakt

Die SG Reuth auf Facebook 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG 1880 Reuth e.V.